Es gibt keine Zauberformel für die Wahl der richtigen Länge der Skier. Die optimale Länge hängt von verschiedenen Faktoren wie Skikategorie, Schneeart, Gelände und persönlichen Vorlieben sowie von Ihrer Größe und Ihrem Gewicht ab. Der einfachste Weg, die richtigen Skier zu finden, ist der AUGMENT Ski-Anpassung-Service.

Die allgemeine Regel ist, eine Länge für Pisten- und All-Mountain-Ski irgendwo zwischen Kinn und Kopf zu wählen. Fortgeschrittene und erfahrene Skifahrer können Skier wählen, die etwas länger als die Kopfhöhe sind.

Im einfachsten Fall bestimmen ein Zweck oder gar Regeln die Skilänge; hier ist Claudio, 169cm groß, mit seinem Slalom 165cm und Riesenslalom 193cm. Neben der offensichtlichen Länge haben die Skier viele weitere sehr unterschiedliche Eigenschaften, wobei der Radius zwischen den beiden gezeigten Skiern (165cm/12,5m, 193cm/30m) am bedeutendsten ist.
Lesen Sie mehr über Taillierung & Radius >>

Als Faustregel gilt, wenn Sie kein erfahrener Skitourengeher sind, nehmen Sie Ihre Körpergröße minus 10cm. Diese Skilänge garantiert ein angenehmes Gefühl beim Aufstieg, mit genügend Stabilität und Power auf der Abfahrt.

Erfahrene Skifahrer entscheiden sich in der Regel für längere Skier bis zu einer Körperlänge von +10cm. Auf der anderen Seite entscheiden sich Berg- und Skitourengeher für kürzere Skier, die auf der Höhe des Kinns enden.