High-tech Materialien

Jeder AUGMENT Ski wird aus den auf den Rennstrecken getesteten Materialien gebaut. Die Persönlichkeit und Gefühl eines Skis ist das Ergebnis einer Kombination von Materialien, Methoden und Dimensionen.

Auch wenn mehrere Hersteller Skier mit exakt gleichen Abmessungen herstellten, konnten sie sich auf Schnee sehr unterschiedlich fühlen. AUGMENT Skier werden in einem streng überwachten Prozess aus Material, Design und Konstruktion hergestellt.

Ultrahoch gesinterte Graphenbasis – Unsere Skibauer testen ständig neue Basismaterialien, um für jeden AUGMENT-Ski optimierte Basismodelle zu finden. Die geforderten Eigenschaften variieren je nach Skimodell und Disziplin.

Es stehen heute etwa zwanzig verschiedene hochwertige ultrahochmolekulare Polymer (UHMWPE) Sintergraphitbasen zur Verfügung. Eigenschaften wie Elastizität, Dichte, Dicke, Anteil an hochwertigem Kohlenstoff, Wachsaufnahme und Molekulargewicht variieren (0,95-0,99g/cm3) zwischen den Basismodellen.

Rennbeläge gleiten besser und haltbarer als nicht-rennende Beläge.

Allen hochwertigen Sintergraphit-Rennbasis ist gemeinsam, dass sie aus ultrahochmolekularem Polyethylen bestehen und einen hohen Anteil an hochwertigen Kohlenstoffen (15-25%) aufweisen, die den Basen die schwarze Farbe verleihen.

UHMWPE-Polymere sind auch als HochModulus-Polyethylen (HMPE) bekannt und haben extrem lange Ketten. Daraus resultiert ein sehr zähes Material mit der höchsten Schlagzähigkeit aller derzeit hergestellten Thermoplaste.

Kohlefaser – Der Einsatz von Kohlefaser in ultimativer Leichtbauweise garantiert maximale Steifigkeit und dynamischen Rückprall bei vielen Skimodellen.

Kohlefaser ist nicht einfach “nur Kohlefaser”, sondern kommt in verschiedenen Qualitäten und wie die Kohlefasern ausgelegt sind, bestimmt den Charakter eines Skis.

Unsere Ski-Builder wählen für jeden AUGMENT Ski die richtigen Kohlefaser-Prepregs aus, um ihnen genau die richtige Steifigkeit und Sensibilität zu verleihen. Wir verwenden die hochwertigsten Kohlefaser-Prepregs, um in der Produktion Woche für Woche konstant zu bleiben.

Phenolische Seitenwand – Phenolische Seitenwände sind von Natur aus wasserdicht und haften im Gegensatz zu UHMW und ABS sehr gut.

Zusätzlich sind sie hochModulus, was die Torsionssteifigkeit des Skis erhöht. Da Phenol weniger schwammig ist als ABS, poliert es sich besser und maximiert die Gleitfähigkeit der Skier an der Kante. Heute werden die besten FIS-Weltcup-Ski mit Phenol-Seitenwänden gebaut. AUGMENT ist eine der wenigen Skimarken, die jeden Ski mit Phenol Seitenwänden bauen.

Viele andere Skimarken tendieren dazu, ABS-Seitenwände auf ihren Nicht-FIS-Weltcup-Skiern zu verwenden, da ABS fast sechs mal billiger ist als Phenol, und es ist besser, Schläge von der Seite zu absorbieren, wenn sich die Skier kreuzen.

Multidirektionale Glasfaser-PrepregsPrepregs sorgen für eine perfekte Abstimmung der Composite-Eigenschaften und die Verschmelzung der einzelnen Komponenten zu einem Ganzen.

Prepregs sind mit teilweise ausgehärtetem Harz imprägnierte Fasern. Bei Prepregs wird der Harzgehalt gleichmäßig in das Gewebe eingebaut, bei einem nahezu perfekten Faser-Harz-Verhältnis. Dadurch werden die Festigkeitseigenschaften des Gewebes maximiert und das Gewicht und die Schwachstellenwahrscheinlichkeit der fertigen Teile drastisch reduziert. Zudem können Teile aus Prepreg nahezu einheitlich sein. Wir verwenden nur die hochwertigsten Prepregs von Hexcel, einem Pionier der Glas- und Kohlefaser-Prepregs, Matten und Epoxide.

Um die Qualität der AUGMENT Skier zu maximieren, werden alle Epoxid-Prepregs auf festen Rollen in feuchtigkeitsdichten Beuteln bei einer Konstanten Temperatur von -18°C gelagert. Um Feuchtigkeitsverunreinigungen zu vermeiden, werden die Prepreg-Rollen 24-48 Stunden vor dem Öffnen der feuchtigkeitsdichten Verpackung auf Raumtemperatur gebracht.

Weltcup Racing-Oberflächen – Die hochwertigsten und teuersten Oberflächen werden aus Polyamid hergestellt. Alle AUGMENT Skier sind mit einer Oberfläche aus Polyamid für den Rennsport ausgestattet.

Die Dicke der Oberflächen variiert je nach Skimodell. Bei den FIS Weltcup Skiern verwenden wir die dünnsten Oberflächen für den tiefsten Schwerpunkt. Zum Schutz der Rennsport-Oberflächen von AUGMENT Skiern verfeinert unser Skiservice-Team die Oberflächen mit einem Diamantschliff.

Dura-behandeltes Racing-Oberflächen – Die Mikrokappen-Konstruktion in Kombination mit Phenol-Seitenwänden verleiht unserem SC und AM77 die gleichen überzeugenden Eigenschaften wie bisher.

Keine Kompromisse – nur Leistung. Der Schutz der oberen Blechkanten ohne Leistungseinbußen ist seit Jahrzehnten eine Herausforderung für die Skibauer. Damit Ihre Skier auch nach hunderten von Skitagen noch gut aussehen, haben unsere Skibauer SC und AM77 Skier ausgestattet.
Eine dura-behandelte Polyamid-Oberfläche mit Mikrokappe.

Titanal – Titanal ist ein Hightech-Material, das optimale Sanftheit und Stabilität garantiert und dem Ski ideale Dämpfungseigenschaften verleiht.

Es ist viel einfacher zu fahren, wenn man weiß, dass der Ski in allen Kurven konstant und berechenbar ist. Mit der Stärke von Titanal liefern AUGMENT Skier die Torsionssteifigkeit oder Torsionsfestigkeit, von der Skifahrer immer sprechen. Um alle Skifunktionen und den Flex zu optimieren, verwenden unsere Skihersteller bis zu 6 verschiedene Titanal-Schichtdicken.

Rennkante – Die Stahl-Rennkante sorgt für weichen Flex und minimalen Reibungswiderstand.

Die Kante muss nach ein paar Abfahrten ihre Schärfe behalten, deshalb sind alle AUGMENT Skikanten aus Stahl. Der von uns verwendete Stahl ist sehr stabil und langlebig und ermöglicht ein sehr präzises Schärfen.

Full Wrap Kante – Als stärkste Kantenart verwenden wir bei unseren AUGMENT SC Skiern Full-Wrap-Kanten. Eine Länge des Kantenmetalls geht um den Ski herum und verbindet sich an einem Ende.

Holzkern – Die Harthölzer, aus denen der Kern besteht, sind zu 100% robust und verleihen ihm die nötige Flexibilität, Dynamik und Stabilität, die für Spitzenleistungen erforderlich sind.

Der größte Beitrag zum Gefühl des Skis ist der Kern.

Unsere Skier bestehen aus bis zu dreißig Teilen, die nebeneinander geklebt werden, um einen einheitlichen Kern zu bilden, der den Ski für ultimativen Grip und Kontrolle biegt.

AUGMENT Skibauer verwenden in unserem Holzkern Esche, Paulownia und Pappel.

  • Esche: Starkes, schweres, hartes Holz mit guter Elastizität – das steifste Holz auf dem Markt, das Skier hart aufladen kann.
  • Paulownia: Proportional starkes, leichtes Weichholz, verrottungsfest in den Premium-Tourenskiern eingesetzt.
  • Pappel: Ziemlich leicht und langlebig. Pappel wird verwendet, um die Skier hüpfender und verspielter zu machen.

Die meisten AUGMENT Skier haben eine Kombination aus einem dichteren Holz und einem leichten Holz wie Esche und Pappel. Durch die Verwendung von Streifen aus verschiedenen Holzarten im Laminat können die Skihersteller von AUGMENT die Eigenschaften verschiedener Holzarten in ihren Kernen nutzen, um die Eigenschaften eines Skis exakt zu formen.