Are YOU ready for the first FIS Alpine World Cup Giant Slalom race of 2019?

Adelboden, Switzerland Saturday, January 12th Our top gun Philipp Schörghofe is well prepared for one of his favourite races in Adelboden, Switzerland. He spent the Christmas festive period with his family and their three-year-old son and after that, he’s been getting ready for the upcoming races. Adelboden is known for its excellent race course, but even […]

Lesen Sie weiter

Seven Val D’Isere pre-race questions to Philipp Schörghofer

Our CEO Panu Lehti called Val D’Isere for a pre-race chat with Philipp Schörghofer. Here are Philipp’s answers to the seven tough questions ahead of tomorrow’s race at 10 AM. How were the conditions in Beaver Creek last week? The conditions were difficult, uneven hard and soft snow throughout the whole race course. How would […]

Lesen Sie weiter

Seven pre-race questions to Philipp Schörghofer

Our CEO Panu Lehti took the phone and had a chat with Philipp Schörghofer who is in Beaver Creek getting ready for tomorrow’s Giant Slalom World Cup race. Here’s what Philipp answered to the seven tough questions that Panu had prepared for him. What are your thoughts about Beaver Creek as a venue? It’s great […]

Lesen Sie weiter

The World Cup Ski Brand No one has Heard of…Yet

Philipp Schörghofer in Beaver Creek

Blog post based on the article in Skiing Penguin, Nov 2018, https://www.skiingpenguin.at/augment-der-unbekannte-weltcupski/ Augment is a ski company from Stuhlfelden, Pinzgau, Austria. The most hardcore alpine ski fans know the company by its original name, Croc. Since 2015 Augment has been working hard to make its real breakthrough in the FIS Alpine World Cup. The most […]

Lesen Sie weiter

Neuer Name, gleiche Firma und gleiche Menschen

Unser neuer Markenname lautet “AUGMENT”. Das Unternehmen und unser Logo bleiben die gleichen wie die Menschen und Eigentümer dahinter. Als Croc Skis werden alle AUGMENT Skier in unserer Skifabrik in Stuhlfelden hergestellt. Croc Skis können weiterhin in allen FIS-Rennen eingesetzt werden, solange die Athleten dies wünschen. Die Änderung des Markennamens war immer eine schwierige Entscheidung. […]

Lesen Sie weiter

AUGMENT – Niemals die Differenz teilen

Unsere Skibauer stellen immer die Leistung in den Vordergrund. AUGMENT Skier werden aus den besten Materialien hergestellt, die die wesentlichen Eigenschaften eines Skifahrers maximieren. Unsere Skibauer haben das Privileg, ihre Materialwahl nie durch einen festes Budget zu gefährden oder unsere Skier technisch fortschrittlicher klingen zu lassen, als sie es sein müssen. Jeder AUGMENT Ski ist […]

Lesen Sie weiter

Ski Cross: Insider-Einblicke Part 2

Jumps, Turns, waghalsige Überholmanöver und Höchstgeschwindigkeiten fordern von den Ski Crossern Strategie und Taktik ebenso wie mentale Stärke, körperliche Ausdauer und Kraft. IN THE HEAT Nach dem Start als wichtigstem Parameter für einen erfolgreichen Heat wird auch auf der Strecke eine Taktik benötigt um die zahlreichen Hindernisse zu bewältigen und vorne zu bleiben oder nach […]

Lesen Sie weiter

Ski Cross: Insider-Einblicke Part 1

Nahkampf, Taktik, Dynamik, höchstes und vielseitiges skifahrerisches Können und eine Portion Mut – all das vereint die relativ junge Disziplin Ski Cross. Entsprechend FIS (Internationaler Skiverband) wird Ski Cross der Kategorie Freestyle Skiing zugeordnet und ist seit 2010 auch eine olympische Disziplin. Das ÖSV Ski Cross-Team ist hier ganz vorne dabei und trainiert hart für […]

Lesen Sie weiter

Ski Crosser Thomas Zangerl im Portrait

Thomas Zangerl, von seinen Kollegen gerne „Zäng” genannt, ist der Experte im Skicross und Veteran im ÖSV Skicross-Team. Der 34-jährige Tiroler aus Walchsee, junger Papa eines 12-jährigen Mädchens, wird anscheinend mit zunehmendem Alter immer erfolgreicher. Zäng sagt selbst, dass es beim Skicross viel auf Erfahrung ankommt – und er überzeugt damit. UNKONVENTIONELLER KARRIERESTART Zangerl war […]

Lesen Sie weiter

Ski Crosser Adam Kappacher im Portrait

Für Adam Kappacher, den 24-jährigen Salzburger mit dem gewinnenden Lächeln, hat das neue Jahr gut angefangen. Der ÖSV-Skicrosser landete beim Weltcuprennen am 14. Januar in Idre Fjäll (SWE) als bester Österreicher und bei schwierigen Bedingungen aufgrund des starken Windes auf dem beachtlichen Gesamtrang sieben. Nur eine Woche später fuhr Kappacher im kanadischen Nakiska auf den […]

Lesen Sie weiter